Finale des Jugendvergleichswettkampfs des Bezirksverbands der Pferdesportvereine Ostfriesland e.V.

 

Die Würfel sind gefallen, die Teilnehmer für das Finale auf Weser-Ems Ebene stehen fest. Viele sehr ansprechende Ritte in Dressur und Springen unserer jungen Reiter machen Hoffnung für die Zukunft, aber auch beim Vormustern und in der Theorie wussten sie zu beeindrucken. Es zeigte sich deutlich, dass Teilnehmer der Kreisverbände, die ihre jungen Reiterinnen und Reiter intensiv auf diesen Wettbewerb vorbereitet haben, vorne platziert wurden. Ihre Sache besonders gut gemacht hatte in diesem Jahr im Vorfeld der KRV Aurich, welcher die meisten Finalteilnehmer für das Weser-Ems Finale Anfang März stellt.

JVW23

Wir alle freuen uns auf ein spannendes Finale auf Landesebene am 05.03.2023 in Tammingaburg und drücken unseren Reitern fest die Daumen!

Sonntag, 29 Januar 2023 14:03

Trainingsangebot Fahren

Written by

Liebe Fahrerinnen und Fahrer,

wir haben es euch versprochen…unsere Trainingsangebote gehen weiter.

An dem Osterwochenende konnten wir Rolf von Aschwege – ein Genie an den Leinen im großen Zweispänner Sport – für uns organisieren.

Wann: Karfreitag, den 07.04. – Ostersamstag, den 08.04.2023

Wir gehen davon aus, dass dieses Datum der Jugend und den “Arbeitern“ terminlich gut passen könnte. Auch wird das Training eurem Leistungswunsch und dem Trainingsniveau eurer Lieblinge angepasst. Jeder ist also angesprochen.

Traut euch, alle waren bisher zufrieden! Übrigens ist auch ohne Gespann jeder ein gern gesehener Gast.

Adresse: Gerhard Dirks, Auricher Weg 40, 26446 Friedeburg/Upschört

Derzeit arbeiten wir am Trainingsplan und wollen daran erinnern, dass die Einheiten begrenzt sind. Anfangszeiten richten sich nach der Menge der Anmeldungen. Wunschzeiten und andere Fragen können gerne per WhatsApp mit mir besprochen werden. Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr, jegliche Haftung ist ausgeschlossen.

Wer also Lust und Zeit hat, sollte sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen!

Anmeldungen sollen bei Gertrud Boekhoff abgegeben werden für die Terminabsprache.

Tel. 049563018, Whatsapp 015128745556, oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese werden aber nur durch vorherige Überweisung von 35€ pro Einheit (3/4STD) und Gespann unter folgender IBAN-Nr. gültig!!!!!

Gertrud Boekhoff

IBAN-Nr. DE37 2856 3749 000 2019 200

Raiba Moormerland e.V. BIC: GENODEF1 MML

Bevor ihr euch wundert über die geringe Gebühr: Rolf von Aschwege kommt aus dem Ammerland, bekommt weniger Spritgeld und braucht keine Wohnung.

Bitte verbreitet die Einladung in euren Vereinen oder Clubs

Mit freundlich Grüßen

Jonny Siebens / Gertrud Boekhoff

Sonntag, 29 Januar 2023 14:00

Fahrsportsaison in Ostfriesland eröffnet

Written by

Fahrsportsaison in Ostfriesland eröffnet

 

Upschört: Am 21.01. dieses Jahres eröffneten die Pferdefahrsportler Ostfrieslands mit Boßeln und Grünkohlessen ihre diesjährige Fahrturniersaison. Für die ungewöhnliche Art und Weise zeichneten die Organisatoren um Gertrud Boeckhoff, Uplengen und Gerhard Dirks, Upschört, verantwortlich. Sie ernteten dafür Lob und Anerkennung der mehr als 50 Teilnehmer*innen.

Zur Überraschung der Angereisten hielten die Initiatoren jedoch keine übliche Boßelkugel, sondern Handfeger bereit! Der Vorteil: ‚Die erforderliche Strecke und Würfe waren erheblich kürzer, die Gespräche erheblich länger.

Schmackhaften, echten Grünkohl mit reichlicher Beilage gab es zum Abschluss in  der örtlichen Gaststätte Bender, Der Clou, bekannte, lebensältere Fahrsportsenioren vergangener Zeiten erwartet die Boßler. Das „Hallo“ war echt und groß! Traditionell hat ein Kohlessen mit der Inthronisierung der Königin, des Königs zu erfolgen. Als würdige Vertreterinnen entpuppten sich Wiebke Behrends und Martina Schade, beide Fahr- und Reitverein Filsum. Sie erhielten ein würdevolles, handgestecktes, schmuckes Kohlzepter.

(v. n. r): Martina Schade, Duisburg und Wiebke Behrends, Filsum

 

Abschließendnutzte der Fahrsportbeauftraget von Ostfriesland, Jonny Siebens, Holtland, die Gunst der großen Teilnehmerschar, um für die nächste Fahrerversammlung am 16.02.2023 zu werben. Sie findet ab 20 Uhr in der Gaststätte Bender, Upschört, statt.



Die letzten Monate des Jahres wurden von zahlreichen Aktivitäten geprägt, es ist viel passiert: 

Ende September wurden auf der Jahreshauptversammlung unsere erfolgreichen Sportler für ihre Erfolge aus allen Sparten der letzten Jahre geehrt. Über 50 Pferdesportler erhielten aus den Händen der Verantwortlichen eine Anerkennung für ihre erbrachten Leistungen. So konnte sich beispielsweise Pia Schmülling in der Vielseitigkeit bis hin zu Europameisterschaften empfehlen und Mattis Huisinga machte aller Orts auf hochkarätigen Veranstaltungen auf sich aufmerksam. Amke Göttrup gewann mit ihrem Pferd das Bundeschampionat der Vielseitigkeitspferde in Warendorf und Lina Dirks, sie startete Anfang des Jahres noch im JVWK für Ostfriesland, darf sich bereits über ihren ersten Sieg in einer M-Dressur freuen. Neben den oben genannten wurden noch viele weitere Sportler des Pferdesports geehrt, dessen weitere Aufzählung sicherlich den Rahmen sprengen würde. Auch Ihnen gilt nochmals unser aller Anerkennung! Nach den Ehrungen wurde die Tagesordnung der JHV fortgesetzt. Neben dem Geschäftsbericht und der Entlastung des Vorstands folgten turnusgemäße Wahlen, in dessen Verlauf die zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder alle einstimmig wiedergewählt wurden.

IMG 5004 IMG 5003

Am darauf folgenden Wochenende fanden unsere Bezirksmeisterschaften im Voltigieren in Westerende statt. Hier hatte der gastgebende Verein seine Reitanlage für die Ausrichtung der Meisterschaft vorbildlich hergerichtet, um ideale Bedingungen für die Voltigierer zu bieten. Diese dankten den Aufwand mit sehr guten Leistungen und super Stimmung. Den Titel Bezirksmeister konnte sich die Gruppe des Fahr- und Reitverein Filsum sichern.

BZMVoltiWesterende

Am nächsten Wochenende stand das Finale des OLB-Cups im Terminkalender. Auch hier machten unsere jungen Reiter auf sich aufmerksam: In der Dressur erreichten sie eine ganze Reihe hervorragender Platzierungen und im Springe sprang gar der Gesamtsieg für Jule Visscher und der Sieg im Mannschaftsspringen heraus.

csm Jule Visscher von der RG Heisfelde e.V. 8064f5ad7f

Nur 14 Tage später durften sich je drei Dressurmanschaften und drei Springmannschaften über eine Startgenehmigung durch den Bezirksverband Ostfriesland in Oldenburg freuen. Sie nahmen mit großem Erfolg am Agravis-Cup teil.
In der Dressur konnten beide Abteilungen der Einlaufprüfung von ostfriesischen Reitern gewonnen werden, in der Mannschaftsdressur belegten die Mannschaft des RV Petkum-Oldersum den 3. Platz, die Mannschaft des RFV Leer-Bingum den 4. Platz und die Mannschaft vom RFV Westerende den 6. Platz. Die Springreiter waren nicht minder erfolgreich. Auch hier konnte eine Abteilung der Einlaufprüfung gewonnen werden und mit mehreren Platzierungen beendet werden, um dann als Sieger des Mannschaftsspringen die Heimreise anzutreten. Insgesamt belegten die Springreiter im Mannschafts-Springen die Plätze 1, 5 und 6. In der Endabrechnung belegten die ostfriesischen Reiter in der Kombi-Wertung den 2. Platz.

csm DSCF5301 1f26e74394 

Es blieb anschließend jedoch kaum Zeit zur Pause, stand Anfang November doch gleich das Finale des Kids-Cups der Voltigierer im Rheiderland auf dem Plan. Dieser wurde nach pandemiebedingter Pause mit über 280 jugen Teilnehmern zu einem vollem Erfolg.
Rundum zufriedene Gesichter bei Kinden und Veranstalter waren der Lohn aller Bemühungen und wurden mit tollen Leistungen vor vollen Rängen belohnt.

 KidsCup22 KidsCup22b KidsCup22a

 

Mittwoch, 28 September 2022 16:26

Ehrung der Ostfriesischen Fahrer

Written by

Ehrung der Ostfriesischen Fahrer

 

Im Rahmen eines zünftigen Grillens im Schützenhau Remels zeichneten der Vorsitzende des Bezirksverbandes der Pferdesportvereine Ostfrieslands, Rudolf Claassen und der Fahrsportbeauftragte des Bezirks, die Sieger der Meisterschaftswertung 2022 aus.

Auf den traditionellen Fahrerball wurde in diesem Jahr verzichtet, um einer drohenden Pandemieentwicklung ein Schnippchen zu schlagen. Siebens ging in seinem Rückblick auf die spärliche Entwicklung des Pferdefahrsports ein und bat die Anwesenden, Veranstalter zu motivieren. Auch der Bezirksvorsitzende appellierte an die Veranstalter, der „Pandemie“ im Rahmen des möglichen durch Aktivität zu begegnen

Diese Bitte blieb nicht ungehört, gleich drei Vereine kündigten niedrigschwellige Angebote für den Monat Oktober und das neue Jahr an.

 

csm Sieger 2022 af9ce15dbc

 

Trotz der beachtlichen Leistung in der Dressur, musste Gerhard Dieks, Upschört, der Mitkonkurrentin Hilde Oltmanns, Moormerland, bei der Vergabe des Wanderpokals in Kl. M den Vortritt lassen. Oltmanns gewann die Plätze 1. sowohl in dem Kombinierten Hindernisfahren, als auch in dem Hindernisfahren und der Kombiwertung.

Kopf an Kopf auch das Ergebnis bei den Ponyzweispännerfahrern der Kl. M. Siegte Hendrik Krüsmann auch in der Dressur, fiel der Gesamtsieg im Hindernisfahren und Kombinierten Hindernisfahren an seinen Vereinskollegen des Reit- und Fahrclub Moorlage, Jannes Kleene. Vielschichtiger die Ergebnisse in der Kl. A: Gerhard Jelden, Hollsand, siegte vor Jan Jannsen, Krummhörn, in der Dressur der Zweispänner Kl. A. Madleen Tammen ließ sich den Sieg in der Ponyklasse A nicht nehmen und verwies Sylvia Immega, Krummhörn, auf den 2. Platz. Bei den Einspännern der Kl. A siege Anna-Lena Schulte, Moorlage, vor Madleen Tammen, Sarah Kruse und Dr. Gerhard Buss, Hollsand, landeten punktgleich auf den dritten Platz.

Detlef Welling, Krummhörn, sicherte sich den 1. Platz in der Dressur Kl. A Pferde und beglückwünschte Hilde Oltmanns, FRV Timmel zu dem 2. Platz.

Anika Oltmanns, Filsum, Nina Buss, Leer, Viola Wahl, Westerende, Katharina Ackermann, Uplengen, Bernhard Wessel, Moorlage und Maraike Tammen, Hollsand, standen im Mittelpunkt der Nachwuchsfahrer und wurden gesondert geehrt.


Jugendförderung ‚Springen‘ vom Bezirksverband Ostfriesland

 

Es geht wieder weiter.

Wir bieten dieselmal den Springunterricht in 2 Blöcken an:

  • 1 Block 6 Stunden, von Oktober bis Dezember
  • 2 Block 6 Stunden, von Januar bis März

 

Trainer: Carsten Frerichs, Dirk Visscher, Ricardo Tabaczek und Tonko Barlagen

Die Teilnehmer (bis 16 Jahre) sollten in der Lage sein einen ‚kleinen‘ Parcours oder einzelne Sprünge von mindestens 80 cm zu überwinden. Des Weiteren sollten sie bereit sein, an mindestens 4 Trainingseinheiten teilzunehmen, um die gewünschte Förderung zu erzielen (wünschenswert wäre natürlich an allen Tagen). Sollten noch Stunden/Plätze frei sein werden wir die Stunden mit Teilnehmern ‚füllen‘ (bis 18 Jahre).

Kosten: 15.00 Euro pro Stunde (einschließlich Anlagennutzung)

Springtraining :
   
Datum Tag
11.10.2022 Dienstag
25.10.2022 Dienstag
08.11.2022 Dienstag
22.11.2022 Dienstag
04.12.2021 Sonntag
18.12.2021 Sonntag

 

Anmeldung:

  • Koordinator Springen Sander Lübbers Tel. 0171-1995773 oder WhatsApp
  • Name, Alter, Verein, Pony oder Pferd, Leistungsstand

Mit reiterlichem Gruß

Sander Lübbers

Seite 1 von 13
   

Aktuell sind 48 Gäste und keine Mitglieder online

© Bezirksverband der Pferdesportvereine Ostfriesland e.V.