Dienstag, 22 November 2022 08:31

Der Herbst im Bezirksverband der Pferdesportvereine Ostfriesland e.V.

Rate this item
(0 votes)

Die letzten Monate des Jahres wurden von zahlreichen Aktivitäten geprägt, es ist viel passiert: 

Ende September wurden auf der Jahreshauptversammlung unsere erfolgreichen Sportler für ihre Erfolge aus allen Sparten der letzten Jahre geehrt. Über 50 Pferdesportler erhielten aus den Händen der Verantwortlichen eine Anerkennung für ihre erbrachten Leistungen. So konnte sich beispielsweise Pia Schmülling in der Vielseitigkeit bis hin zu Europameisterschaften empfehlen und Mattis Huisinga machte aller Orts auf hochkarätigen Veranstaltungen auf sich aufmerksam. Amke Göttrup gewann mit ihrem Pferd das Bundeschampionat der Vielseitigkeitspferde in Warendorf und Lina Dirks, sie startete Anfang des Jahres noch im JVWK für Ostfriesland, darf sich bereits über ihren ersten Sieg in einer M-Dressur freuen. Neben den oben genannten wurden noch viele weitere Sportler des Pferdesports geehrt, dessen weitere Aufzählung sicherlich den Rahmen sprengen würde. Auch Ihnen gilt nochmals unser aller Anerkennung! Nach den Ehrungen wurde die Tagesordnung der JHV fortgesetzt. Neben dem Geschäftsbericht und der Entlastung des Vorstands folgten turnusgemäße Wahlen, in dessen Verlauf die zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder alle einstimmig wiedergewählt wurden.

IMG 5004 IMG 5003

Am darauf folgenden Wochenende fanden unsere Bezirksmeisterschaften im Voltigieren in Westerende statt. Hier hatte der gastgebende Verein seine Reitanlage für die Ausrichtung der Meisterschaft vorbildlich hergerichtet, um ideale Bedingungen für die Voltigierer zu bieten. Diese dankten den Aufwand mit sehr guten Leistungen und super Stimmung. Den Titel Bezirksmeister konnte sich die Gruppe des Fahr- und Reitverein Filsum sichern.

BZMVoltiWesterende

Am nächsten Wochenende stand das Finale des OLB-Cups im Terminkalender. Auch hier machten unsere jungen Reiter auf sich aufmerksam: In der Dressur erreichten sie eine ganze Reihe hervorragender Platzierungen und im Springe sprang gar der Gesamtsieg für Jule Visscher und der Sieg im Mannschaftsspringen heraus.

csm Jule Visscher von der RG Heisfelde e.V. 8064f5ad7f

Nur 14 Tage später durften sich je drei Dressurmanschaften und drei Springmannschaften über eine Startgenehmigung durch den Bezirksverband Ostfriesland in Oldenburg freuen. Sie nahmen mit großem Erfolg am Agravis-Cup teil.
In der Dressur konnten beide Abteilungen der Einlaufprüfung von ostfriesischen Reitern gewonnen werden, in der Mannschaftsdressur belegten die Mannschaft des RV Petkum-Oldersum den 3. Platz, die Mannschaft des RFV Leer-Bingum den 4. Platz und die Mannschaft vom RFV Westerende den 6. Platz. Die Springreiter waren nicht minder erfolgreich. Auch hier konnte eine Abteilung der Einlaufprüfung gewonnen werden und mit mehreren Platzierungen beendet werden, um dann als Sieger des Mannschaftsspringen die Heimreise anzutreten. Insgesamt belegten die Springreiter im Mannschafts-Springen die Plätze 1, 5 und 6. In der Endabrechnung belegten die ostfriesischen Reiter in der Kombi-Wertung den 2. Platz.

csm DSCF5301 1f26e74394 

Es blieb anschließend jedoch kaum Zeit zur Pause, stand Anfang November doch gleich das Finale des Kids-Cups der Voltigierer im Rheiderland auf dem Plan. Dieser wurde nach pandemiebedingter Pause mit über 280 jugen Teilnehmern zu einem vollem Erfolg.
Rundum zufriedene Gesichter bei Kinden und Veranstalter waren der Lohn aller Bemühungen und wurden mit tollen Leistungen vor vollen Rängen belohnt.

 KidsCup22 KidsCup22b KidsCup22a

 

Read 255 times Last modified on Dienstag, 22 November 2022 09:42
   

Aktuell sind 34 Gäste und keine Mitglieder online

© Bezirksverband der Pferdesportvereine Ostfriesland e.V.